Funkempfang für Schaltschrank

Funkempfang für Schaltschrank 2018-02-05T17:28:02+00:00

RF-to-empfang : Funkempfang für schaltschrank und elektronische regelsysteme

Ein Netzwerk von Newsteo-Funksensoren kann mit einem RF-to-MODBUS Empfänger kommunizieren, der an eine Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) angeschlossen ist. Dieser Empfänger bearbeitet alle Messungen, die in seinem Umkreis installiert sind. Die Funksender behalten Ihre Standardeigenschaften (periodische Messungen, Alarm, Status…). Die Daten werden in den internen Registern des RF-to-Modbus Empfängers gespeichert. Zu jeder Zeit kann der Schaltschrank auf diese Informationen unter Anwendung des Modbus-Protokolls zugreifen. Es ist also nicht nötig, das Funkkommunikationsprotokoll von Newsteo zu integrieren, sondern einfach nur eine Datenaustauschtabelle zu pflegen.

rf to modbus
  • Die Einstellung der Funksender (Messfrequenz, Schwellenwerte für den Alarm…) und des RF-to-MODBUS Empfängers geschehen per Funk zur Zeit der Installation (unter Anwendung eines PC, der RF Monitor-Software und eines RF-to-USB-Schlüssels). Sobald dieser Schritt stattgefunden hat, funktioniert die Vorrichtung mit Hilfe des Modbus-Protokolls.

  • Den Modbus-Empfänger gibt es in unterschiedlichen Versionen: RS232 oder RS485

Rufen Sie mich zurück

Newsteo zu Ihren Diensten

Wir stehen Ihnen zur Verfügung. Klicken Sie auf die Schaltfläche, damit wir Sie zurückrufen.
Rufen Sie mich zurück

Liste der kompatiblen Produktreferenzen:

  • LGS39, LGSA9: Logger für Impulszähler

  • LGR-32, LGR-64: Wasserdichte Datenlogger Temperatur und Luftfeuchtigkeit

  • LGR36: Logger mit externen digitalen Temperaturfühler

  • LGR46: Logger mit Doppel-Sonde digital Außentemperatur

  • LOG26, LOG36: Protokollierung der internen Temperatursensor:

  • LGR30: Für PT100-Sensor

  • LGR33: Logger für PT1000-Sensor:

Kontaktieren Sie uns bitte zur Anwerwendung einer anderen Referenz

Anwendungen:

  • Gebäudetechnik: Anwendung des RF-to-MODBUS-Empfängers zusammen mit Newsteo Funktelemetern (Temperatur,…).
  • Überwachung von Gebäuden mit Newsteo Funktelemetern (Fissurometer, Temperatursonden…) über eine zentrale Speicherprogrammierbare Steuerung.
  • Transportüberwachung: der Empfänger wird in einem Ortungssystem integriert oder einem Navi-PC (mit oder ohne GPRS-Verbindung für Echtzeitalarm) und überträgt die Messungen eines Funkdatenloggers.

Technische Daten der Schnittstelle für SPS

Produktreferenz

PFPN-KES63-00
PFPN-KES65-001

Kommunikationsprotokoll mit der Speicherprogrammierbaren Steuerung

Modbus

Physikalische Schnittstelle

KES63RS232

KES65 : RS485 (two-wire)

Stromversorgung (über SPS)

3.6V-40V DC / 20/50mA

Maximale Datenübertragung

KES63 : 235 kBps
KES65: 250 kBps

Anbindung zu der SPS

Klemmleiste auf dem Empfänger

Betriebstemperatur

-40°C bis +85°C

IP-Schutz

IP30

Abmessungen

Breite :  110 mm
Tiefe : 56 mm
Höhe : 26 mm

Funkübertragung

868 MHz auf der ISM-Band

Antenne

Antenne nicht mitgeliefert. SMA-Verbindung zur Anbringung der gewünschten Antenne aus der Newsteo Antennenproduktreihe in Abhängigkeit der gewünschten Funkreichweite.

Funkreichweite (Newsteo Logger zu Empfänger)

Bis zu 1 Kilometer /Freifeld

Sofortiger test

Versuchen Sie es !

Newsteo ermöglicht Ihnen, das Fertigprodukt, bereit für den Einsatz zu bewerten.
Das Integrationskit besteht aus:

    • Einem RF-to-MODBUS-Empfänger für SPS, Version RS232 oder RS485 je nach Wahl
    • Dokumentation zur Integration mit dem Modbus-Protokoll
    • USB-to-RS485 Schnittstelle -Eingänge mit Kabelverbindungen um die KES anzuschliessen und die Integration zu erleichtern
    • Newsteo technischer Support
    • Einem RF-to-USB Schlüssel (Integrierte ¼ Wellen-Antenne)
    • CD-ROM zur Installation der RF Monitor-Software mit USB-Treiber für den PC

Mit dem RF-to-USB Schlüssel und der RF Monitor-Software kann die Einstellung des RF-to-MODBUS Empfängers vorgenommen werden.

Kosten für ein Kit: 1500€ EUR Netto + Versandkosten.

Sofortiger test